Turnfahrt 2021, 29.08.2021

Sonntagmorgen, 7:30 Uhr, regnerisch bewölkt, die Frisur hält nicht wirklich! Mit Regenjacke, unseren neuen Trainern darunter und Schirm im Gepäck machten sich die Turnerinnen auf nach Australien. Durchaus bekannt ist ja, dass unser Sommer wohl nicht die beste Reisezeit dafür ist. Doch nun wollen wir endlich wieder mal etwas erleben und ein paar interessante Tiere zu Gesicht bekommen. Die lange, beschwerliche Reise hat sich gelohnt, denn an der Grenze zur anderen Welt empfing uns eine sympathische Führerin des Zürich Zoo. Während der zweistündigen Führung durch den Teil Australien zeigten sich die Tiere von ihrer besten Seite und sogar der schläfrige Koala machte für uns eine Show und posierte absolut professionell. Die Infos über die Tiere waren alle sehr interessant und liessen uns wirklich staunen. Wer hätte zum Beispiel gedacht, dass der Koala täglich 10 bis 20 Sorten Eukalyptus zur Auswahl bekommt und davon jeden Tag nur eine zum Verzehr auswählt? So wählerisch waren wir bei unserem Mittagessen dann wirklich nicht. Nach ein bisschen Freizeit im Zoo engagierten wir noch einen professionellen Fotografen für ein Gruppenfoto und marschierten dann los ins nahe gelegene Elefanten-Tobel. Tatsächlich steht hier im Bachbett ein ziemlich alter Steinelefant, der von ein paar mutigen Turnerinnen erklommen wurde. Ehe man sich versah, landeten wir in der Stadt und streckten die Fühler nach einem wohlverdienten Aperos aus. Da wir gerade so auf Australien eingestimmt waren, kam uns das Outback gerade recht. Doch zur Enttäuschung aller: Leider geschlossen wegen Betriebsausflug! Eine neue Idee musste her und die wurde sogleich auch von Andrea und Sarah aus dem Coop direkt auf den Sechseläutenplatz geliefert. Bei Chips und ein paar Aperos-Getränken liessen wir diesen geselligen Tag ausklingen.